Gekrümmte und großformatige Fassadenelemente

Eines der wichtigsten Themen der modernen Stadtentwicklung ist die innerstädtische Verdichtung. Mit dieser Ausgangssituation war der 6-stöckige Neubau einer innerstädtischen Blockrandbebauung an der Hohlstrasse 100 in Zürich die ideale Lösung für Pilotanwendungen neuer Technologien, Systeme und Materialien.

Großformatige, gekrümmte Fassadenelemente wurden extrem dünn ausgeführt, um den nutzbaren Raum zu maximieren. Die architektonisch anspruchsvollen Fassadenelemente, die nicht nur dünn und leicht sein mussten, sondern auch dauerhaft über die gesamte Lebensdauer hinweg, konnten mit der Hochleistungs-Carbonbewehrung solidian GRID realisiert werden.

Die Fassadenelemente wurden im Fertigteilwerk der Sulser AG  in der Schweiz hergestellt. Die einzelnen Elemente haben eine maximale Höhe von 2,95 m, eine Breite von ca. 2,13 m und eine Tiefe von ca. 0,98 m. Die gesamte Bauteildicke beträgt 50 mm mit Ausnahme eines kleineren Teils im unteren Bereich, der 60 mm dick ist.

 

 

 

 

 
Scroll to top