solidian gewinnt Nachhaltigkeitspreis „NPCA Sustainability Award“ für textile Betonbewehrungen

solidian gewinnt Nachhaltigkeitspreis „NPCA Sustainability Award“ für textile Betonbewehrungen

| Presse
 
Albstadt, Deutschland / Nashville, USA: Im Rahmen der Precast Show in Nashville (USA) wurde am 3. März 2016 der Sustainability Award der National Precast Concrete Association (NPCA) verliehen, dem amerikanischen Verband der Betonfertigteil-Industrie. solidian erhielt den Preis in der Kategorie „Best Product Entry“ für seine textilen Bewehrungen „solidian GRID“ aus Glas- und Carbonfasern.


Der Preis wird jährlich von der NPCA verliehen und zeichnet herausragende Produkte, Verfahren und Projekte der Betonfertigteil-Industrie aus, die bezüglich ihrer Nachhaltigkeit positiv hervorstechen. Stellvertretend für solidian nahm Dr. Christian Kulas, Abteilungsleiter Textilbeton solidian GmbH, den Preis in Nashville entgegen.

Die Jury lobte vor allem die nicht-korrodierenden Eigenschaften der Bewehrungen, die maßgeblich zu nachhaltigen Bauteilen aus Beton beitragen. Die solidian GRID-Bewehrungen aus Glas- oder Carbonfasern, zeichnen sich vor allem durch ihre Korrosionsfreiheit aus. Daher sind sehr geringe Überdeckungen der Bewehrungen durch Beton möglich, was eine besonders schlanke, leichte und flexible Bauweise gestattet bei gleichzeitig hoher Lebensdauer.

Das Gewicht der solidian GRID-Bewehrungen liegt zwischen 30% und 90% des Gewichtes normaler Stahlbewehrungen. Durch die Gewichtsreduzierung wird auch das Handling der Bauteile erleichtert – zudem reduzieren sich die Transportkosten. Die extreme Langlebigkeit und die Einsparung von Beton sind machen textile Bewehrungen aus Sicht der Nachhaltigkeit besonders interessant.

Die Vorteile im Überblick:

  • Korrosionsfrei
  • Reduzierter Einsatz von Rohstoffen (Zement, Sand)
  • Dadurch eine umweltschonende und nachhaltige Bauweise
  • Resistent gegenüber Chloriden und anderen Chemikalien
  • Langlebig
  • Wartungsarme und dadurch wirtschaftliche Betonbauteile
  • Minimale Betondeckung von nur einigen Millimetern
  • Geringes Gewicht der Betonkonstruktionen
  • Geringere Kosten für Transport der Betonferteile
  • Schlanke Befestigungen, bspw. für Fassadenplatten
  • Einfachere Handhabung der Bewehrung
  • Geringere Kosten für Beton


Über solidian
Die solidian GmbH ist seit Herbst 2013 am Markt und ist ein 100%-iges Tochterunternehmen von Groz-Beckert. In ihr bündelt der Konzern seine jahrelange Erfahrung und sein Know-how im Bereich Textilbeton. Bereits für den Bau der 2010 in Albstadt eröffneten, weltweit längsten textilbewehrten Betonbrücke lieferten die Experten solidians die textilen epoxidharzgetränkten Glasfasergelege. 2015 folgte die weltweit erste, rein mit Carbon bewehrte, Betonbrücke der Welt.

 
 
Scroll to top